Praktische weiße Magie , All White, Black and Love Magie, Voodoo-Magie, Verschwörungen: Liebe, Glück, vor Krankheit, vor dem bösen Blick von Schäden, Geld-und Handelskammern, magische Spiegel, Astrologie, Wahrsagen Online.

Sonntag, 21.01.2018, 09:53
Приветствую ВасGast
Heim

Регистрация

Вход

RSS

Weiß,Schwarz,Voodoo Magie und Liebeszauber,Tarot,Runen


Heim » 2011 » November » 18 » Mandala-Therapie
21:27
Mandala-Therapie




Mandala-Therapie

Es ist seit langem bekannt, dass die Farbe und Form einen starken Einfluss auf die emotionale, körperliche und geistige Zustand des Menschen haben. Diese Eigenschaften sind traditionell in Heilpraktiken verschiedener Kulturen und Völker eingesetzt. Das Mandala war keine Ausnahme, aber es hat seine eigenen Eigenschaften im Gegensatz zu anderen Methoden der Kunsttherapie.

Keiner der Mandala ist nicht vergleichbar mit anderen, und jeder ist in seiner Art einzigartig. Ich will davor warnen, dass unsere Mandala, bauen wir aus der tibetischen abweichen. Und das ist, was.

In den ersten Platz - sie haben ihren Ansatz zur Schaffung eines anderen. Eastern Mandalas in Ritualen, in den Geist der traditionellen Formen gebaut werden, können sie gezeichnet, gemalt oder gezeichnet sein, bei besonderen Anlässen, auch psychisch geformt - ein Bild, dass nur vollständig aufgeklärten Lama gebaut werden durch die Kraft der Phantasie. Deshalb bedeutet Mandala nicht mehr und nicht weniger als das psychische Zentrum der Persönlichkeit, nicht mit dem "I" gekennzeichnet.

Zweite. Alle Lama Mandalas vorgegebenen nicht nur unbestreitbar Stil und traditionelle Struktur. Zum Beispiel, sie sind alle auf dem quaternären Systems, die Quadratur des Kreises, sondern ihr Inhalt ist auf der lamaistischen Lehre basiert.

Tibetische Welt-Rad besteht aus mehreren Kreisen, in 12 Teile und 6 Szenen aus dem Leben geteilt, wie ein Horoskop. Im Gegensatz zu den Mandala-Rad der Welt auf dem ternären System, in dem drei der Welt das Prinzip zu binden in der Mitte auf: ein Hahn, ein Symbol der Lust, die Schlange - der Hass, das Schwein - der Unwissenheit, oder unbewusst (avidya). Hier sind wir mit dem Dilemma von drei und vier gegenüber. Diese orientalischen Schriftzeichen stammen aus Träumen und Visionen, aber nicht von einigen Kirchenvater des Mahayana erfunden. Im Gegenteil, sie gehören zu den ältesten Symbolen der Menschheit und kann sogar existieren in der Altsteinzeit. Darüber hinaus sind sie in der ganzen Welt zu verbreiten.

In den dritten Platz. Das Mandala kann mit Edelsteinen, Blumen, gefärbt Reis, farbige Steine ​​oder Sand angelegt werden. Sand, die traditionell durch Zerkleinerung Edelsteinen gekocht, gilt als die am besten geeignete Material, da das Material genommen wertvoll und notwendig großem Geschick schafft. Da jedes Sandkorn Segen rituellen Prozess geladen ist, trägt das gesamte Mandala eine Gebühr von großer spiritueller Energie. Origin in Übereinstimmung mit der Geschichte, Technik und Zweck der Erstellung des Mandalas wurden Sakyamuni, dem historischen Buddha, in dem VI Jahrhundert v. Chr. gegeben. Oe. in Indien.

In der vierten. Mandalas sind in Zeremonien verwendet sind sehr wichtig, da deren Zentren die höchsten Werte der religiösen Gottheiten enthalten: Shiva selbst oder der Buddha Amitabha, Avalokiteshvara, oder einer der großen Lehrer des Mahayana, oder einfach Dordzh - ein Symbol für alle göttlichen Kräfte, sowohl kreativ als auch zerstörerisch sein. Und Gott, befindet sich im Zentrum des Mandalas, sind das Mandala selbst ein reiner Ausdruck des voll erleuchteten Geist Buddhas. Taoistischen Abhandlung "Golden Flower" schreibt dieses Zentrum eine Art "Alchemie" Eigenschaften - Eigenschaften der Stein der Weisen und das Elixier der Unsterblichkeit.

Erstellen eines Mandala - ein ritueller Akt samointegratsii Ritual. Verwenden Sie es in der Meditation führt zu mystischer Ekstase. Man, bei einem Blick auf ein Mandala, fühlt sich Frieden auf verschiedenen Ebenen. Kalachakra Gottheiten schaffen eine positive Atmosphäre und die Spannungen abzubauen und Gewalt in der Welt.

Da das Mandala in den Geist der kurzen Dauer der Existenz und Nicht-Anhaftung gemacht wird, wird es schließlich rituell zerstört werden, und die gesegneten Sand bis in den Fluss gebrochen werden zum Wohle der Bewohner des Meeres.

Mandala erstellt - es ist die Farbe Ihrer numerologischen Porträt von dem Wesen, so gibt es nichts Mystisches daran. Nachdem Sie die Nummer an der Zeit Ihrer Geburt und numerologischen Schwingung Ihren Namen gelegt. Darüber hinaus sind wir daran interessiert und psychotherapeutische Aspekt des Mandala. Auch Carl Jung entdeckte, dass das Mandala - und das ist das Prinzipschaltbild der westlichen alchemistischen Tradition und Therapie, Integration bedeutet. Spontane Bau von Mandalas, deutet auf eine gewisse Stufe des Prozesses der Individualisierung des Patienten, seine Meinung reprezentiruya Versuch, die bisher unbewussten Informationen zu integrieren.

So ist die persönliche Mandala eine einzigartige psychotherapeutisches Werkzeug für das Loswerden von psychosomatischen Symptomen - genauso wichtig wie Meditation, die gleichzeitig zu analysieren und korrigieren Sie die psychische Verfassung des Menschen. Daher kann die therapeutische Wirkung des Mandala als ein Mittel zur Selbsthilfe bei Stress, körperliche Krankheit, emotionale Störungen verwendet werden, wie ein Erwachsener und ein Kind.







My Great Web page

Kategorie: Numerologie | Aufrufe: 581 |  Stichworte: |Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Kategorien
Feng Shui zum Anziehen Geld [21]
Astral [19]
Amulette [14]
Aides [5]
Arbeiten mit Wachs [13]
Business Magie [9]
Chakras [28]
Erzengel [15]
Elementarmagie [4]
Extra-Wahrnehmung [55]
Fluch [12]
Handlesekunst [23]
Liebeszauber [10]
Menschliche Aura [12]
Magische Rituale und Mondphasen [21]
Magie für Mädchen [18]
Magischen Spiegel [16]
Magische Quadrate [17]
Magie Voodoo [21]
Numerologie [107]
Praktische weiße Magie [36]
Praktische schwarze Magie [30]
Runes [49]
Tarock [50]
Yoga [0]
Wahrsagen [4]
Anzeige
Suche
Statistik
Login-Form