Praktische weiße Magie , All White, Black and Love Magie, Voodoo-Magie, Verschwörungen: Liebe, Glück, vor Krankheit, vor dem bösen Blick von Schäden, Geld-und Handelskammern, magische Spiegel, Astrologie, Wahrsagen Online.

Freitag, 19.01.2018, 00:28
Приветствую ВасGast
Heim

Регистрация

Вход

RSS

Weiß,Schwarz,Voodoo Magie und Liebeszauber,Tarot,Runen


Heim » 2011 » November » 18 » Eine algebraische Interpretation der Welt
22:13
Eine algebraische Interpretation der Welt




Eine algebraische Interpretation der Welt

Die Theorie, dass alle Phänomene des Universums von einem gemeinsamen Plan verbunden sind oder ein Muster bilden - eine der grundlegenden Aussagen der Esoterik. Ein Glaube, dass dieser Plan eine Reihe ist - die Grundlage der Numerologie.

Aber lasst uns bestellen.

Es wird davon ausgegangen, dass das Alphabet durch Rekordzahlen wurde in den östlichen griechischen Stadt Milet, die in der modernen Türkei befand, im achten Jahrhundert v. Chr. erfunden. Oe. Jetzt bekannte römische Rekordzahlen tatsächlich wurde von den Römern geerbt es waren die Griechen.

In der milesischen System wurde jeder Buchstabe des Alphabets durch eine Zahl repräsentiert. Dieses System erwies sich als so erfolgreich, dass es bis zur Blütezeit von Byzanz dauerte. In der milesischen System für die 24 Buchstaben des Alphabets der klassischen griechischen hinzugefügt drei archaische Buchstaben, von den Phöniziern geerbt - diagamma, Coppa und Sampo. Das Ergebnis war 27 Zeichen - gerade genug, um neun Ziffern, neun zehn und neun Derivate von Derivaten von Hunderten schreiben. Hier ist, wie dieses System:
1 - (alpha)
10 - (Jota)
100 - (po)

2 - (beta)
20 - (kappa)
200 - (sigma)

3 - (gamma)
30 - (Llama / a / w)
300 - (TAP)

4 - (Delta)
40 - (E)
400 - (Epsilon)

5 - (Epsilon)
50 - (none)
500 - (phi)

6 - (diagamma)
60 - (xi)
600 - (x)

7 - (Zita)
70 - (Mikrometer)
700 - (psi)

8 - (ita)
80 - (pi)
800 - (omega)

9 - (Titan)
90 - (Coppa)
900 - (Sumpf)


Es war der milesischen System war sehr weit verbreitet in der alten Welt, vor allem während der Eroberungen Alexanders von Mazedonien. Die Ägypter, Perser, Phönizier, Araber, Juden - alle letztendlich dieses spezielle System angenommen. Aus Effizienzgründen ist es nicht weit zu den modernen, so genannten arabischen System, Zahlen zu schreiben. Zum Beispiel verzeichnete die Nummer 128 in das von drei Buchstaben - po, kappa, ita.

Ausgeführt wurde, und ein anderes System, in dem die Buchstaben des Alphabets der Reihe nach die Zahlen 1 bis 24 im Vergleich: alpha = 1 beta = 2, etc. zu Omega = 24. Dieses System wurde in den Skripten für die Nummerierung von Kapiteln, sowie Münzwert zu identifizieren. Wir haben noch verwenden, wenn die Anzahl der Absätze im Text: a) b) c) und so weiter. Es ist dieses System in den häufigsten Arten in unserer Zeit der Numerologie als Pythagoras verwendet.

Also, mit dem griechischen Alphabet System des Schreibens Zahlen für jedes Wort, in alten Schriften geschrieben ziehen - Griechisch, Arabisch, Hebräisch, - einige numerische Inhalte. Es ist hier, dass wir eine der wichtigsten Quelle der Numerologie als ein Feld des Wissens zu finden.

In der Tat können die Zahlenwerte aller Buchstaben eines Wortes eng gestapelt werden - und dann bekommen wir einige konkrete Zahlen. Dieser Prozess der Zugabe von den Griechen genannt izopsefiey

Izopsefiya weit in die hellenistische Zeit in die Magie funktioniert, die Deutung der Träume verwendet. Die Tradition besagt, dass Pythagoras zu izopsefiyu divinitsii (Weissagung) verwendet. Diese Technik ist weit verbreitet in moderne Numerologie Numerologie verwendet werden, um die Eigenschaften der Namen und jedes Wort überhaupt zu bestimmen.

Und nun zu den modernen, so genannten "arabischen" Zahlen. Sie sind nichts anderes als das indische Alphabet Buchstaben, von den Arabern in Spanien brachte in XII-XIII Jahrhundert n. Chr.. Oe., Während die aktive Förderung des Islam. Von Spanien die Verwendung von arabischen Zahlen und Ausbreitung in ganz Europa. Unsere Nummer 5 - ist in der Tat, die Indo - Bactrian Buchstabe des russischen Klang der "P". Es ist der erste Buchstabe des Sanskrit-Wort "Panchayat" bedeutet "fünf".

Die Zahl 4 ist kein Zufall, wie die russischen Buchstaben "H". Es stammt aus dem ersten Buchstaben des Sanskrit-Wort "catur", was soviel wie "vier." Natürlich könnte die Beispiele fortsetzen, aber das ist genug.

Für uns ist das Interesse nicht, woher die Zahlen und ihre Auswirkungen auf das menschliche Bewusstsein. Zum ersten Mal darüber der größte Mathematiker und Philosoph Pythagoras, der behauptete, dass denken "die Welt durch die Zahlen beherrscht wird."

Diese Wissenschaft ohne Zahlen und Rechnen nicht tun kann. In der Quantenmechanik, Relativitätstheorie soliden Berechnungen, die konstante Anzahl. So, die Feinstrukturkonstante, gleich 1 / 137, - ist eine Konstante, und es auch nicht durch nukleare Explosionen betroffen.

Wenn durch nicht-klassischen Physik geschaffen - Quantenmechanik, ihr Gründer, konnte der deutsche Physiker Max Planck nicht glauben, dass die Menge der Energie, die es durch eine konstante Quantisierung kann, dann rief Planck-Konstante, gleich auf 6,68. Durch diese Konstante war die Existenz von physikalischen Vakuum zugeben.







My Great Web page

Kategorie: Numerologie | Aufrufe: 454 |  Stichworte: |Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Kategorien
Feng Shui zum Anziehen Geld [21]
Astral [19]
Amulette [14]
Aides [5]
Arbeiten mit Wachs [13]
Business Magie [9]
Chakras [28]
Erzengel [15]
Elementarmagie [4]
Extra-Wahrnehmung [55]
Fluch [12]
Handlesekunst [23]
Liebeszauber [10]
Menschliche Aura [12]
Magische Rituale und Mondphasen [21]
Magie für Mädchen [18]
Magischen Spiegel [16]
Magische Quadrate [17]
Magie Voodoo [21]
Numerologie [107]
Praktische weiße Magie [36]
Praktische schwarze Magie [30]
Runes [49]
Tarock [50]
Yoga [0]
Wahrsagen [4]
Anzeige
Suche
Statistik
Login-Form